Problemlöser Kunstrasen – speziell in kleinen Gärten

Schöner Garten auf kleinem Raum

Der Traum von einem Garten muss nicht immer groß sein. Das gilt vor allem für Städte, wo der Raum zum Wohnen und Leben begrenzt ist. In der Stadt bieten sich Dachterrassen bzw. -gärten an. In Wohnvierteln ist meist vor oder hinter dem Haus ein kleiner Garten möglich.

Wer sich nun für einen Naturrasen entscheidet, obwohl die Fläche nur zwischen fünf und zehn Quadratmeter groß ist, muss sich darüber im Klaren sein, den Rasen auch intensiv zu pflegen, wenn er schön grün bleiben soll.

Kunstrasen nach dem Verlegen
Der neu verlegte Kunstrasen
Kunstrasen vor dem Verlegen
Kunstrasen nach dem Verlegen

Das bedeutet die Anschaffung von Geräten, wie Rasenmäher, Dünger, Unkrautvernichter usw. Diese wiederum müssen verstaut werden, was bei einer kleinen Fläche schon ein Problem darstellt.

Erhöhte Kosten durch Naturrasen

Die Pflege eines Naturrasens ist langfristig die teurere Variante. Ein schöner Rasen, auch wenn er nur wenige Quadratmeter groß ist,  muss gesprengt und vertikutiert werden. Für die Rasenkanten wird eine spezielle Schere benötigt und um den Löwenzahn loszuwerden ist ein Unkrautstecher samt Ausbesserung des Loches vonnöten. Alles Aufgaben, die sich beim Kunstrasen erübrigen.

Pflegeleichter Kunstrasen

Einfacher und vor allem pflegeleichter ist es Kunstrasen als Alternative zum Naturrasen oder zu einem Steinboden einzusetzen. Der immergrüne Kunstrasen schafft eine behagliche Atmosphäre auf kleinstem Raum, wie einige Beispiele hier zeigen.

Die Vorher-Nachher-Ansicht verdeutlicht den Unterschied. Hier wurde in einem kleinen Grundstück hinter einem Wohnhaus der Naturrasen gegen einen Kunstrasen ausgetauscht. Die Hausbesitzer hatten keine Lust mehr das kleine Rasenstück zu pflegen. Entsprechend unansehnlich ist das Ergebnis. Unkraut macht sich breit. Von einem Rasen kann nicht mehr die Rede sein.

Also wurde der Rasen abgetragen und auf der Fläche Royal Grass verlegt. Die neu geschaffene Rasenfläche lädt ein zum Sonnen oder zum Sitzen im Sommer.

Ein weiterer Vorteil des Kunstrasens ist seine Robustheit. Wird beispielsweise das Gartenstück mit einem Blumenkübel aufgehübscht, macht das dem Rasen nichts aus. Er stellt sich wieder auf, wenn der Pflanzkübel im Keller überwintert.

Kunstrasen in einem kleinen Garten
Kein Rasenkantenschneiden mehr
Kunstrasen in einem Innenhof
Kein Düngen oder Vertikutieren mehr
Kleines Kunstrasenstück im Garten
Kein Rasensprengen mehr

Haben Sie Interesse an einem kleinen Stück Kunstrasen für Ihren Dachgarten oder Innenhof? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wenn Sie wissen wollen, was Sie ein Kunstrasen kostet, nutzen Sie unseren Konfigurator zur Berechnung des Quadratmeterpreises.

Kunstrasen-Konfigurator
Vorheriger Beitrag
Kunstrasen verursacht Mikroplastik? Nicht bei RoyalGrass!
Nächster Beitrag
Wie gut ist günstiger Kunstrasen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü